BIO-Fuchs Austria Preisverleihung 2020

©BIO AUSTRIA/Liebentritt

Bio-Austria Klimaschutzpreis für unsere Waldgärten 

Mit großer Freude und Dankbarkeit durften wir am 28. Jänner 2020 den Bio-Austria Klimafuchs als Anerkennung für einen nachhaltigen und wirksamen Beitrag zur klimaschonenden Biolandwirtschaft für unsere Waldgärten in Empfang nehmen.
 
Gerne teile ich diesen Preis mit allen kleinbäuerlichen Betrieben und all jenen engagierten Menschen, die sich für eine zukunftsfähige und klimafreundliche Landwirtschaft einsetzen.
 
Waldgärten sind einer jungen Waldgemeinschaft nachempfundene Pflanzengemeinschaften mit überwiegend essbaren Baum- und Strauchfrüchten, Kräutern und Wildgemüse. Durch die unterschiedlichen Wuchsformen und Pflanzenarten wird die Bodenfruchtbarkeit verbessert und ein lokales Kleinklima geschaffen, das unter anderem ein optimales Umfeld für Insekten, Vögel und Kleintiere bietet.
 
Mit den Waldgärten können insbesondere kleine Betriebe einen großen Beitrag zum Klimaschutz und zum Artenschutz leisten.
 
Es ist mir ein großes Anliegen, die Idee der Waldgärten in die Welt zu tragen. Ich möchte euch ermutigen, der Natur ein Stück Land zurück zu geben. Warten wir nicht auf die Veränderung, sind wir selbst – jeder einzelne von uns – die Veränderung!
 
Einen Teil meiner Zeit möchte ich dafür verwenden, Menschen bei der Entwicklung ihrer eigenen Waldgärten und in ihrer Lebensgestaltung zu begleiten. 
 

Danke und bis zum nächsten Mal!

Euer Waldgärtner
Reinhard
Geben wir der Natur ein Stück Land zurück.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.